Kinderzahnpflege: so machen Sie es richtig!

Als Elternteil möchten Sie sicherstellen, dass Ihr Kind gesunde Zähne hat und sich keine Zahnschmerzen oder andere Probleme entwickeln. Eine regelmäßige Zahnbehandlung ist hierbei unerlässlich. Doch worauf sollten Sie als Elternteil achten?

Zunächst einmal ist es wichtig, dass Ihr Kind frühzeitig an die Zahnpflege gewöhnt wird. Schon ab dem Durchbruch des ersten Milchzahns sollten die Zähne täglich geputzt werden. Hierbei sollten Sie darauf achten, dass eine fluoridhaltige Kinderzahnpasta verwendet wird.

Basisvorsorge mit Fluoriden:

Kleinkinder ab Zahndurchbruch

Zweimal täglich Zähneputzen mit reiskorngroßer Menge Fluorid-Kinderzahnpasta (1.000ppm)

Kinder 2 – 6 Jahre

Zwei- bis dreimal täglich erbsengroße Menge Fluorid-Kinder Zahnpasta (1.000ppm)

Kinder ab 6 Jahre

Zweimal täglich Fluoridzahnpasta für Jugendliche oder Erwachsene (1.500ppm)

Manche Babys erhalten vom Kinderarzt Vitamin D und Fluorid als Kombipräparat. Fluoridzahnpasta und Fluoridtabletten dürfen nicht in Kombination verwendet werden.

Auch eine gesunde Ernährung mit wenig Zucker trägt zur Zahngesundheit bei. Hier gilt Vorsicht bei gesüßten Getränken aus Nuckelflaschen. Statt süßer Getränke sollte in die Flasche lieber stilles Wasser oder ungesüßter Kräutertee gefüllt werden, da sonst die sogenannte Nuckelflaschenkaries verursacht wird.

Neben der täglichen Pflege sind regelmäßige Kontrolluntersuchungen beim Zahnarzt wichtig. In der Regel empfehlen Zahnärzte halbjährliche Termine, um frühzeitig Karies oder andere Probleme zu erkennen und zu behandeln. Ab dem 6. Lebensjahr empfehlen wir halbjährlich die Individualprophylaxe, die von der deutschen Gesellschaft für Kinderzahnheilkunde empfohlen wird. Bei Bedarf kann auch eine professionelle Zahnreinigung durchgeführt werden.

Sollte Ihr Kind dennoch unter Zahnschmerzen leiden, ist schnelles Handeln gefragt. Ein Besuch beim Zahnarzt sollte nicht aufgeschoben werden, da sich das Problem sonst verschlimmern kann.

Insgesamt gilt: Eine gute Zahngesundheit bei Kindern hängt von einer regelmäßigen Pflege und Vorsorge ab. Als Elternteil sollten Sie hierbei eine Vorbildfunktion einnehmen und Ihr Kind unterstützen, damit es ein Leben lang gesunde Zähne hat.

Termine online buchen

Einfach und direkt! Suchen Sie in Ruhe Ihren Wunschtermin aus und wählen Sie die Sprechstunde und Behandlungsart aus. Nach Eingabe Ihrer Kontaktdaten bekommen Sie innerhalb von wenigen Minuten eine Bestätigung per Mail zugeschickt. Ihre Daten sind bei uns sicher.

Newsletter abonnieren

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um sich für unseren Newsletter zu registrieren!

Bitte addieren Sie 2 und 6.