Digitale Abformung

Wie funktioniert die digitale Abformung?

Mithilfe eines Intraoralscanners wird eine 3D-Aufnahme des Mundraums erstellt. Die erstellten Bilder werden dann von einer Software zu einem 3D-Modell des Gebisses zusammengesetzt. Das digitale Modell kann für die Herstellung von Schienen oder Zahnersatz wie Kronen, Brücken oder Implantaten verwendet werden.

Was sind die Vorteile der digitalen Abformung?

Die digitale Abformung kann den Besuch beim Zahnarzt angenehmer gestalten, da kein Abdruckmaterial im Mund mehr verwendet werden muss. Sie ist sanft, schnell, völlig schmerzfrei und löst keinen unangenehmen Würgereiz mehr aus. Zudem können die erstellten Modelle auch im Nachhinein bearbeitet werden und der Zahnersatz durch diverse Korrekturmöglichkeiten passgenau angefertigt werden.

Newsletter abonnieren

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um sich für unseren Newsletter zu registrieren!

Bitte rechnen Sie 6 plus 1.